Ärztemangel – Würzburg will runden Tisch

Der Ärztemangel in Deutschland ist kein Geheimnis. Ebenso wenig, dass Mediziner eher in der Stadt als auf dem Land praktizieren. Im Bundesgebiet fehlen bislang rund 2.500 Ärzte. Eine Zahl, die in naher Zukunft noch weiter ansteigen dürfte. Denn der Altersdurchschnitt der mainfränkischen Allgemeinmediziner geht stark auf 60 Jahre zu. Würzburg will nun einen runden Tisch ins Leben rufen. So sollen tragfähige Konzepte erarbeitet werden, um dem Trend entgegenzuwirken.