Africa Festival gestartet – Klein aber fein

Das Africa Festival ist gestartet

In Würzburg ist am Donnerstagnachmittag das 32. Internationale Africa-Festival offiziell gestartet. Nach der coronabedingten Absage im vergangenen Jahr wird es bis Sonntag nun wieder bunt auf den Mainwiesen – wenn auch in abgespeckter Form.

Africa Festival – Corona light

Statt, wie normalerweise bis zu 90.000 Besuchern, können wegen der Pandemie heuer nur insgesamt 5600 Menschen teilnehmen – Die Eintrittskarten sind restlos ausverkauft.Zudem findet das Afrika-Festival als reine Open-Air-Veranstaltung statt. Auf die Besucher warten acht Bands, 5 Djs und neben dem traditionellen Basar sowie afrikanischen Essensständen auch Modeschauen und Weinproben.