AKW Grafenrheinfeld – Rückbau läuft nach Plan

Der Rückbau im Kernkraftwerk Grafenrheinfeld läuft nach Plan – so die Botschaft des Kraftwerksleiters Bernd  Kaiser im Rahmen einer Besichtigung von Medienvertretern. Seit Beginn des Rückbaus im April 2018  wurden rund 5.000 Komponenten von insgesamt 20.500 Komponenten stillgesetzt und etwa 500 Tonnen von insgesamt 31.500 Tonnen rückgebaut. Bis ins Jahr 2035 soll vom Kernkraftwerk Grafenrheinfeld nichts mehr zu sehen sein.