Angst vor Ansteckung – Folgen des Coronavirus in Unterfranken

Das Coronavirus hat Deutschland längst erreicht. Täglich werden neue Fälle mit Infektionen bekannt. Das Robert-Koch-Institut hat heute Morgen deutschlandweit von insgesamt 240 Fällen berichtet. Das Virus wirkt sich auch auf unseren Alltag aus. Meetings und Messen werden abgesagt, Kindergärten und Schulen werden geschlossen und Arbeitsplätze bleiben leer. In Unterfranken sind noch keine Erkrankungen bekannt, trotzdem wirkt sich die Angst vor dem Virus auch in der Region aus. Auch auf Unternehmen.