Ansturm auf Friseurläden – Nachtschichten vor dem Lockdown

Das gesellschaftliche Leben ist seit diesen Mittwoch heruntergefahren. Den Dienstag nutzten viele noch für letzte Erledigungen vor dem zweiten Lockdown. Viel Trubel herrschte nicht nur auf den Straßen. Auch in den Friseurläden war Hochbetrieb. Weil auch dieses Handwerk bis mindestens 10.Januar ruht, war die Nachfrage nach einem letzten Haarschnitt groß.