Anteilnahme aus der Politik – Kranzniederlegung und Trauergottesdienst

Nach Messerattacke in Würzburg mit drei Todesopfern

Noch am Freitag Abend kam Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nach Würzburg, am Sonntag auch Ministerpräsident Markus Söder. Vor dem Trauergottesdienst im Dom am Nachmittag zeigte auch er an der Unglücksstelle seine Anteilnahme für Opfer und Angehörige.