Audi prallt gegen Brückenvorsprung – 40-Jähriger bei Kreuzwertheim lebensbedrohlich verletzt

Am Montagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall im Landkreis Main-Spessart. Auf der Kreisstraße 35 zwischen den Kreuzwertheimer Ortsteilen Unterwittbach und Wiebelbach prallte ein Audi gegen einen Brückenvorsprung. Laut einem Augenzeuge kam der Autofahrer in einer Linkskurve von der Straße ab und fuhr rund 100 Meter durch einen Straßengraben weiter. Durch die Wucht des Aufpralls musste die Feuerwehr den eingeklemmten Insassen aus dem Fahrzeug befreien. Der 40-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ließ die Kreisstraße mehrere Stunden in beide Richtungen sperren.