Ausbau der B26n – Kreistag Würzburg will dagegen vorgehen

Es ist ein Thema, das bereits seit 30 Jahren hitzig diskutiert wird – und bis heute konnte keine Lösung gefunden werden. Die Rede ist von der geplanten Bundesstraße 26n zwischen dem Autobahnkreuz Werneck und der A3 bei Helmstadt. Der Bau wurde nun vom Bundesverkehrministerium genehmigt. Die Entscheidung stößt aber nicht nur bei den Bürgern auf Widerstand. Auch der Kreistag Würzburg will nun vehement dagegen vorgehen.