Auswirkungen auf Fachkräfte – NGG-Gewerkschaft warnt vor Tarifflucht

Die NGG warnt vor Tarifflucht. Mit einem Appell wendet sich die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten an 3.600 Betriebe im Landkreis Würzburg. Sie weist darauf hin, dass sich viele der Betriebe nicht mehr an Tarifverträge halten.
Das habe aber auch Folgen für die Unternehmen selbst. Motivation und Produktivität der Mitarbeiter leiden darunter. Auch die Suche nach Fachkräften gestalte sich schwieriger. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Vor allem kleine Betriebe geben die Tarifbindung auf. Nur 17 Prozent der bayerischen Betriebe mit weniger als zehn Mitarbeitern halten sich aktuell an einen Tarifvertrag. In Unternehmen mit mehr als 200 Beschäftigten liegt die Quote hingegen bei 77 Prozent.