Bäume machen Stadtklima – Sensoren sollen Würzburgs Klima verbessern

Dass Würzburgs Luft durch den Feinstaub nicht die Beste ist, ist mittlerweile bekannt. Dem ein oder anderen ist vielleicht sogar aufgefallen, dass es in der Stadt im Sommer extrem heiß ist – vor allem im Vergleich zum Umland. Dies bezeichnet man als Wärmeinseleffekt. Und das hängt von der baulichen Struktur, dem Versiegelungsgrad und dem Baumbestand der Stadt ab. Ein Projekt soll jetzt in den kommenden Monaten erkunden, in wieweit unser Stadtklima vom Grün abhängig ist.