Bärlauch hat Saison

Es ist Bärlauchsaison. Das knoblauchartige Gemüse wächst noch bis Ende Mai in Wälder und auf Auen. Doch wer Bärlauch ernten will, der sollte sich gut auskennen. Denn die Pflanze ist mit giftigen Artgenossen leicht zu verwechseln. Zudem sollten immer nur kleine Mengen geerntet werden, um die Bärlauchbestände nicht zu gefährden. Videojournalistin Christine Herrmann hat einen Gärtner beim Pflücken des knoblauchartigen Gemüses begleitet.