Baumschutzverordnung – Kritik vom Bund Naturschutz

Die Kreisgruppe Schweinfurt rügt die mehrheitliche Entscheidung des Schweinfurter Stadtrats, den Abstimmungstermin des Bürgerbegehrens über den Erhalt einer Baumschutzverordnung nicht zu verschieben. Das geht es einer Pressemitteilung hervor. Auch nennt der Bund Naturschutz das Argument des Stadtrats, das Gremium hätte einstimmig den 28. Januar als Abstimmungstermin beschlossen, als eine Themaverfehlung.