Bayernweit Vorbild – 11.000 Blutspenden am Tag

Die Schweinfurter sind eifrige Blutspender in Bayern. 6,5% der Bevölkerung oder 11.000 Menschen spendeten 2018. Das klingt zunächst viel, würde aber bayernweit gerade mal 5 Tage den Bedarf decken.

Allein das Uniklinikum Würzburg braucht pro Tag circa 80 Blutkonserven. Immer kompliziertere Operationen und Transplantationen erhöhen Jahr um Jahr den Bedarf.

Spender werden dringend gesucht. Daher ruft das Bayerische Rote Kreuz auch für 2019 wieder gesunde Mensch zwischen 18 und 68 Jahren zum Blutspenden auf. Die Homepage informiert über Termine vor Ort.