Nahversorgung und soziale Kontakte – Wiesenbronns Krämerladen ist wiedereröffnet

Rund 800 Gemeinden in Bayern haben laut dem bayerischen Wirtschaftsministerium keinen Supermarkt. Auch von den „Tante-Emma-Läden“, von den die Großeltern gerne erzählen sind leider nicht mehr viele übrig. Die Bewohner von Wiesenbronn im Landkreis Kitzingen mussten nach der Insolvenz ihres Krämerladens vor über einem Jahr auf ihren Dorfladen verzichten. Am vergangenen Wochenende wurde er offiziell neu eröffnet.