Besser spät als nie – Gratis-Strabas an den verbleibenden Adventssamstagen

In Würzburg wird an den verbleibenden zwei Adventssamstagen ein kostenloser ÖPNV eingeführt. Das bestätigte der Stadtrat trotz Widerständen aus der Verwaltung. Allerdings gilt die Regelung nur für die Straßenbahnen und nicht für die Busse. Oberbürgermeister Schuchardt konnte durch den Kompromiss, die Busse aus der Regelung auszuschließen, die breite Mehrheit für sich gewinnen. Durch die kostenlosen Straßenbahnen erhofft sich der Stadtrat mehr Betrieb in der Innenstadt. Der regionale Einzelhandel freut sich über die Die vorübergehende Regelung gilt ab dem dritten und vierten Adventssamstag von 5 Uhr morgens bis 2 Uhr nachts.