Betriebsversammlung bei ZF in Schweinfurt – Kein Stellenabbau bis 2025

Am Montag wurde auf der Betriebsversammlung des ZF in Schweinfurt verkündet, dass es bis 2025 keine betriebsbedingten Kündigungen geben werde.

Zuvor einigte sich das Unternehmen, aus Wettbewerbsgründen, mit dem Betriebsrat auf ein Sparpaket für etwa 9.500 Arbeitnehmer. Mitarbeiter müssen deshalb künftig auf bestimmte finanzielle Leistungen verzichten. Bedingung hierfür war, dass die nächsten fünf Jahre keine Kündigungen anfallen. Auf die geforderte Gegenleistung des Betriebsrates ging das Unternehmen ein und ein Abkommen wird derzeit ausgehandelt.