Bund genehmight B26n – Baubeginn rückt näher

Bundesverkehrsministerium genehmight B26n. Der Trassenverlauf für die geplante Straße von der A3 bis zum Autobahnkreuz Werneck ist vom Bund abgesegnet worden. Das Bauamt Würzburg kann jetzt mit der Entwurfsplanung konkreter werden. Drei Abschnitte mit insgesamt 60 Kilometern Länge sind geplant: Die B26n zwischen der A7 und Karlstadt, Die B276 Zubringer Lohr und die B26n zwischen Karlstadt und der A3. Die geschätzten Baukosten liegen bei etwa 260 Millionen Euro.