Buntes Musikspektakel in der Behr-Halle – Mainfranken Theater zeigt The Black Rider

Seit Anfang April hat Würzburg eine neue „Gute Stube“! Der Hof innerhalb des Rathauskomplexes hat ein Glasdach bekommen. Aus dem Efeuhof wurde die Behr-Halle: schnell war der Name „Kleine Multifunktionshalle“ im Umlauf, denn die Location soll vielfältig genutzt werden. Derzeit hat das Team des Mainfranken Theaters die Halle besetzt – mit der Produktion „The Black Rider“. Eine Art Musical, inspiriert von der Volkssage „Der Freischütz“. Für die Musik zeichnet kein Geringerer als die Rocklegende Tom Waits verantwortlich. Wir waren bei den Proben dabei.