Burgundertrüffel aus Sulzdorf – Sebastian Jungbluth baut fränkische Edelpilze an

Kaviar, Champagner und Safran gehören bekanntlich zu den teuersten Nahrungsmitteln. Oft liegt das an der geringen Erntemenge, der Seltenheit oder der geschützten Herkunftsregion. In die Riege der Luxusgüter gehört auch der Trüffelpilz. Während der weiße Trüffel aus dem italienischen Alba nicht kultivierbar ist, können andere Sorten wie der Burgundertrüffel angebaut werden. Dies soll nicht nur in der Provence oder in Spanien möglich sein, sondern auch in Unterfranken. Sebastian Jungbluth aus Sulzdorf im Landkreis Würzburg steht noch am Anfang seines Langzeitprojekts.