Burkini im Freibad – Großwallstadt spricht Verbot aus

Burkini-Verbot in der MainAuen Badewelt

Der Gemeinderat in Großwallstadt hat im Jahr 2017 im privatrechtlich geführten Freibad ein Verbot des Burkinis ausgesprochen. Weil sich eine Bürgerin erneut darüber beschwert hat, mussten die Verantwortlichen das Thema neu aufgreifen – mit 16-1 Stimmen ist das Tragen eines Burkinis im Wasser eindeutig entschieden worden.

Schwierigkeiten bei der Rettung für Schwimmmeister

In der Bevölkerung sorgt das Thema „Verbot von Burkinis in der MainAuen Badewelt“ für große Diskussionen. Aus Gemeinde sicht sei mit dem Tragen eines Burkinis eine Hautkrankheit von Seiten der Schwimmmeister nicht erkennbar. Außerdem hätten Schwimmmeister bei der Rettung das Problem, dass sich der Stoff im Wasser aufsaugt und somit wäre das ein Hindernis bei einer möglichen Rettung.