Bye Bye Salami – Bioökonomie an Bord der MS Wissenschaft am Mainufer in Karlstadt

Rund 38 Kilogramm Plastikmüll produziert jeder Deutsche im Durchschnitt pro Jahr und die kommen nicht von ungefähr. Plastik gehört zu unserem Alltag – für die Umwelt und unsere Erde ist es pures Gift. Diese Vergiftung zu vermeiden und nachhaltige Rohstoffe fördern – das ist die Aufgabe von uns allen. Doch warum ist das so wichtig und wie kann uns das gelingen? Diese und weitere Fragen werden auf der MS Wissenschaft beantwortet. Meine Kollegen Laura Anderlohr und Aaron Gerberich sind dafür an Bord gegangen.