CO2-Vergiftungen: Gasleck in einem Wohnhaus in Kürnach

Gas-Vergiftungen in einem Wohnhaus in Kürnach. Die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Land hat am Mittwochvormittag ein Mehrfamilienhaus räumen lassen. Rettungskräfte haben drei der Hausbewohner in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Die weiteren 12 Bewohner sind unverletzt geblieben. Die örtliche Feuerwehr hat in ihren Messungen den Kohlenmonoxid-Austritt bestätigt. Das Giftgas hat sich laut den Fachleuten durch die Heizungsanlage im ganzen Haus verteilt.