Corona kompakt – Das News Update vom 18. Mai 2021

Corona-Lockerungen

Aufgrund der stabilen Inzidenz unter 100 treten im Landkreis Bad Kissingen sowie der Stadt Aschaffenburg ab Mittwoch weitere Öffnungsschritte in Kraft. Unter anderem darf die Außengastronomie darf 5 und 22 Uhr für Gäste mit vorheriger Terminbuchung und Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung öffnen. Auch Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos dürfen für bestuhlte Veranstaltungen im Innenbereich öffnen. Für Gäste und Besucher aller Angebote gilt die Testnachweispflicht.

Registrierungsstopp 

Die Online-Registrierung für die Impfung mit Johnson & Johnson-Impfstoff im Landkreis Haßberge ist ab sofort wegen der unerwartet großen Nachfrage gestoppt. Der Landkreis hatte ein Sonderkontingent von 800 Impfdosen erhalten und Impfwillige dazu aufgerufen, sich dafür auf der Homepage des Landkreises zu registrieren.

Die aktuellen Fallzahlen für Unterfranken

Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 226,5 hat die Stadt Schweinfurt nach wie vor den zweithöchsten Wert in ganz Deutschland. Es folgen die Landkreise Schweinfurt (130,8), Miltenberg (108,0) und Rhön-Grabfeld (101,7). Unter der 100er Schwelle liegen der Landkreis Aschaffenburg (81,5), die Städte Aschaffenburg (78,9) und Würzburg (74,2) sowie die Landkreise Haßberge (64,0), Bad Kissingen (63,9) und Kitzingen (51,6). Unter der 50er Schwelle sind aktuell nur die Landkreise Main-Spessart (49,1) und Würzburg (35,1).+++