Corona kompakt – Ihr tägliches Update

Digitaler Impfpass

Seit dieser Woche stellen Apotheken in Deutschland den Nachweis wieder aus. Eine Sicherheitslücke hatte die Ausgabe aus Datenschutzgründen letzte Woche gestoppt.

Impffortschritt

In Stadt und Landkreis Würzburg wurde der Impffortschritt bekannt gegeben. Laut Landratsamt seien 63% der Bürgerinnen und Bürger erstgeimpft, beide Impfungen hätten rund 50%. Damit ist man leicht über dem bayerischen Durchschnitt von knapp 59, bzw. 47%.

Steigende Inzidenzwerte

Erstmals seit etwa 5 Wochen liegt mit dem Berchtesgadener Land wieder ein bayerischer Landkreis über 50. Den höchsten Wert in Unterfranken hat die Stadt Würzburg mit 20,3, gefolgt vom Landkreis Kitzingen mit 19,7. Ebenfalls zweistellig sind die Stadt Schweinfurt (16,8) und der Landkreis Miltenberg (13,2). Knapp unter 10 folgen die Stadt Aschaffenburg (9,9), der Landkreis Rhön-Grabfeld (8,8) und der Landkreis Würzburg (8,0). Stabil einstellig bleiben die Haßberge (7,1), die Landkreise Aschaffenburg (6,9), Main-Spessart (5,5), Bad Kissingen (4,8) und mit dem niedrigsten Wert der Landkreis Schweinfurt (3,5)

Landkreis Aschaffenburg 6,9

Landkreis Bad Kissingen 4,8

Landkreis Haßberge 7,1

Landkreis Kitzingen 19,7

Landkreis Main-Spessart 5,5

Landkreis Miltenberg 13,2

Landkreis Rhön-Grabfeld 8,8

Landkreis Schweinfurt 3,5

Landkreis Würzburg 8,0

Stadt Aschaffenburg 9,9

Stadt Schweinfurt 16,8

Stadt Würzburg 20,3