Corona kompakt – Ihr tägliches Update

Anpassungen für Gastronomie und Kneipen

Ministerpräsident Söder ist heute auf die Entscheidungen des Verwaltungsgerichtshofes eingegangen. Demnach dürfen Kneipen und Bars ab sofort wieder öffnen und werden genauso wie Restaurants behandelt. Außerdem wurde die Maskenpflicht für das Personal in der Gastronomie wieder eingeführt. Sie wird nun über die verbindliche bayerische Coronaverordnung geregelt.

Strengere Regeln in Schulen

Um voll in den Präsenzunterricht zurückzukehren, bzw. dort zu bleiben, hat Kultusminister Piazolo strengere Corona-Maßnahmen nach den Sommerferien angekündigt. Die Maskenpflicht soll dann auch wieder im Klassenzimmer gelten. Die Testpflicht werde beibehalten, in Sachen Luftreiniger kündigte er Unterstützung des Freistaates für die Kommunen an. Die Finanzierungsplanung diesbezüglich läuft weiter schleppend.

Stabile Inzidenzen

Seit gestern haben sich die Inzidenzwerte in Unterfranken kaum verändert. Den höchsten Wert hat neu der Landkreis Kitzingen mit 19,7, gefolgt von den Städten Würzburg und Schweinfurt mit 19,5, bzw. 18,7. Dann folgt geschlossen der bayerische Untermain mit den Landkreisen Aschaffenburg (12,6), Miltenberg (11,7) und der Stadt Aschaffenburg (11,3). Unter 10 liegen die Landkreise Rhön-Grabfeld (7,5), Haßberge (7,1), Würzburg (6,2), Bad Kissingen (5,8), Schweinfurt (3,5) und Main-Spessart (3,2). +++

Landkreis Kitzingen 19,7

Stadt Würzburg 19,5

Stadt Schweinfurt 18,7

Landkreis Aschaffenburg 12,6

Landkreis Miltenberg 11,7

Stadt Aschaffenburg 11,3

Landkreis Rhön-Grabfeld 7,5

Landkreis Haßberge 7,1

Landkreis Würzburg 6,2

Landkreis Bad Kissingen 5,8

Landkreis Schweinfurt 3,5

Landkreis Main-Spessart 3,2