Corona kompakt – Ihr tägliches Update

Impfmüdigkeit in Deutschland

Impfzentren berichten von immer mehr Terminabsagen und überschüssigem Impfstoff. Immer mehr Politiker und Experten fordern Sanktionen für Impfschwänzer. Also Menschen, die ihre Termine nicht wahrnehmen und nicht absagen. Diskutiert wird außerdem über Impfanreize. Möglich wäre zum Beispiel ein Konzept, bei dem die Impfwilligen Rabatte für Dienstleistungen und Produkte bekommen.

Für mehr Bewegung

Laut Sportminister Joachim Herrmann wird es keine erneuten Restriktionen im Amateur-Sport geben. Auch dann nicht, wenn es eine vierte Coronawelle geben sollte. Der Grund dafür: die Menschen sollen aktiv Sport treiben und sich so gesund halten können.

Generelle Impfempfehlung für Kinder

Immer mehr Politiker fordern eine Impfempfehlung für Kinder ab 12 Jahren. Die Ständige Impfkommission will diese aber auch weiterhin nicht aussprechen. Die STIKO bleibt dabei die Impfung voerst nur für Über 12-Jährige aus Risikogruppen zu empfehlen.

Aktuelle Fallzahlen

Die niedrigsten Sieben-Tage-Inzidenzwerte haben die Landkreise Haßberge (1), Miltenberg (2), Rhön-Grabfeld (2), Bad Kissingen (3) und Kitzingen (5). Über 5 liegen die Städte Schweinfurt (6), Aschaffenburg (11) und Würzburg (14), sowie die Landkreise Schweinfurt (8), Main-Spessart (8), Aschaffenburg (11) und Würzburg (18).