Corona kompakt – Update für Unterfranken

Testpflichte für ungeimpfte Kita-Fachkräfte

Einführung einer Testpflicht für ungeimpfte Kita-Fachkräfte. Ähnlich wie in Schulen wird ab dem 20. September eine Testpflicht für nicht vollständig geimpfte Kita-Kräfte eingeführt. Diese müssen ebenfalls dreimal in der Woche einen negativen Selbsttest vorlegen, um die Einrichtung betreten zu dürfen – dies beschloss das bayerische Kabinett.

Lockerungen für für Laienmusiker und Theatergruppen

Lockerungen der Corona-Auflagen für bayerische Laienmusiker und Theatergruppen. Laut dem neuen Konzept soll bei Proben im Innenraum nur noch ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden – dies sei, laut Kunstminister Bernd Sibler, jedoch nur eine Empfehlung und nicht rechtlich verpflichtend. Auch die Maskenpflicht kann bei einem festen Sitzplatz mit Mindestabstand oder bei Beeinträchtigung der künstlerischen Tätigkeit aufgehoben werden. Die 3G Regel gilt jedoch weiterhin.

Aktuelle Inzidenzzahlen

Damit kommen wir zu den aktuellen Inzidenzen – die Städte Aschaffenburg (142,5) und Schweinfurt (120) verzeichnen derzeit die höchsten Inzidenzwerte mit Zahlen oberhalb der 100er Grenze. Knapp darunter bewegt sich nach wie vor die Stadt Würzburg mit einem Wert von 94,5. Es folgen die Landkreise Schweinfurt (82,1), Aschaffenburg (81,9), Miltenberg (81,6) und Rhön-Grabfeld (72,9). Auch die Landkreise Haßberge (65,3), Würzburg (60,2) und Kitzingen bewegen sich noch deutlich über dem Schwellenwert von 35. Einzig von der 3G-Regel befreit sind die Landkreise Main-Spessart mit einer Inzidenz von 32,5 und Bad Kissingen mit einem Wert von 24,2.