Corona kompakt – Update zur Krisenlage

Inzidenz sinkt weiter

Mit einem Wert von 46,8 liegt die bundesweite 7-Tage-Inzidenz erstmals seit Oktober unter dem Wert von 50.

Impfempfehlung für Kinder unwahrscheinlich

Ein Mitglied der Ständigen Impfkommission weist Massenimpfungen für Kinder und Jugendliche zurück. Grund seien die fehlenden Daten zu Nebenwirkungen bei Kindern.

Vorerst keine Erstimpfungen in Aschaffenburg

In den Impfzentren von Stadt und Landkreis Aschaffenburg können aufgrund der Impfstoffknappheit in dieser und der kommenden Woche voraussichtlich nur Zweitimpfungen durchgeführt werden.

Lockerungen in Rhön-Grabfeld und Miltenberg

In beiden Landkreisen entfällt heute die Ausgangssperre und es dürfen sich wieder 5 Personen aus zwei Haushalten treffen. Auch Schulen und Kulturstätten öffnen wieder.

Die Inzidenzzahlen für Unterfranken vom 26.05.2021

In allen Landkreisen und kreisfreien Städten sind die Werte unter 100 gesunken. Somit liegt auch die Stadt Schweinfurt (93,6) wieder unter 100, gefolgt von den Landkreisen Schweinfurt (76,2) und Kitzingen (58,1). Unter 50 liegen die Landkreise Haßberge (48,6), Main-Spessart (45,2), die Städte Aschaffenburg (45,1) und Würzburg (42,2) sowie die Landkreise Miltenberg (41,2), Aschaffenburg (40,8), Bad Kissingen (39,7) und Rhön-Grabfeld (36,4). Der Landkreis Würzburg (22,8) liegt sogar weiterhin unter einem Wert von 35.