Corona kompakt – Update zur Krisenlage

Digitaler Impfpass

Gestern gaben Bundesgesundheitsminister Spahn sowie auch der bayerische Gesundheitsminister Holetschek den Startschuss für den digitalen Impfpass. Bereits einen Tag nach der Einführung zeigt sich aber: Es gibt weitreichende Probleme, sowohl bei der Ausstellung des digitalen Impfpasses als auch bei den zugehörigen Apps.

Public Viewing

Das bayerische Gesundheitsministerium hat Public Viewing Veranstaltungen zur Fußball EM untersagt. Public Viewing zählt nicht zu kulturellen Veranstaltungen, sondern hat einen Eventcharakter, so die Begründung.

Lockerungen

Die Stadt Aschaffenburg lag bereits am Donnerstag den fünften Tag in Folge unter einem Inzidenzwert von 50, im Landkreis Kitzingen ist es heute soweit. In beiden Regionen sind deshalb Lockerungen unter anderem bei den Kontaktbeschränkungen und der Testpflicht geplant. In der Stadt Aschaffenburg treten diese am Samstag in Kraft, in Kitzingen am Sonntag.

Impfbrücke

Der Landkreis Miltenberg will spontane Erstimpfungen anbieten. Dies funktioniere, wenn Personen nicht zu ihrer Zweitimpfung erscheinen und der Impfstoff somit am Ende des Tages übrig ist. Interessierte können sich beim Impfzentrum für die Impfbrücke anmelden, Spontanität ist allerdings gefragt, da die Termine nur sehr kurzfristig vergeben werden können.

Die Inzidenzzahlen vom 11. Juni

Einzig die Stadt Schweinfurt (74,9) liegt in Unterfranken weiterhin über dem Wert von 50. Darauf folgen der Landkreis Kitzingen (37,3), die Stadt Würzburg (36,0), die Landkreise Miltenberg (24,1), Haßberge (23,7), Würzburg (19,7), Schweinfurt (17,3), Main-Spessart (15,1), Aschaffenburg (13,8), Bad Kissingen (11,6) und Rhön-Grabfeld (8,8). Den niedrigsten Wert verzeichnet die Stadt Aschaffenburg (7,0).