Corona kompakt – Update zur Krisenlage

Geringe Wirksamkeit

Der Impfstoff des Tübinger Impfstoffhersteller CureVac erreicht nur eine 47-prozentige Wirksamkeit gegen Corona. Damit stehen die Chancen auf eine Marktzulassung derzeit schlecht. Die Bundesregierung hat im Vorfeld den Impfstoff für die zweite Jahreshälfte eingeplant, auch die EU hat bereits 405 Millionen Dosen reserviert.

1,3 Millionen

So viele Impfungen hat es gestern laut Gesundheitsminister Jens Spahn gegeben. Dies sei die dritthöchste Zahl seit dem Start der Impfkampagne.

Sonder-Impfaktion

Der Landkreis Miltenberg erhält eine Sonderzuweisung an Impfstoff gegen Covid-19 zum Ausgleich niedriger Impfquoten der Hausärzte. Landrat Jens Marco Scherf hatte sich dafür gemeinsam mit dem Bayerischen Landkreistag eingesetzt.

Die Inzidenzwerte vom 17. Juni

In Unterfranken sind fast überall die Inzidenzwerte gesunken. In der Stadt Schweinfurt hat es einen Absturz von 82 auf 56 gegeben. Trotzdem hat die Stadt Schweinfurt immer noch den höchsten Wert in ganz Deutschland. Geringe Anstiege hat es im Landkreis Rhön-Grabfeld (11) und dem Landkreis Würzburg (14) gegeben. Unter dem Wert 20 sind aktuell der Landkreis Haßberge (20), die Städte Aschaffenburg (18) und Würzburg (11) und der Landkreis Miltenberg (11). Unter 10 liegen die Landkreise Schweinfurt (10), Main-Spessart (10), Kitzingen (8), Aschaffenburg (6) und Bad Kissingen (2).