Corona kompakt – Update zur Krisenlage

Corona-Impfung beim Hausarzt

Die unterfränkischen Hausärzte haben bereits mehr als eine halbe Millionen Corona.Impfdosen verimpft. Das entspricht rund einem Zehntel der bayernweit über fünf Millionen Impfungen durch Hausärzte.

Corona-Tests bald kostenpflichtig?

Diese Überlegung hat Ministerpräsident Söder in den Raum gestellt – hier in Unterfranken kommt die Idee gar nicht gut an. Das zeigen unsere Umfrage in der Würzburger Innenstadt und eine Umfrage auf Instagram. Ganze 91% sind gegen diese Maßnahme.

Die aktuellen Zahlen

Unterfrankenweit verzeichnet die Stadt Würzburg mit 22 nach wie vor den höchsten Inzidenzwert – das bedeutet Platz 8 im bayernweiten Ranking. Alle anderen unterfränkischen Städte und Landkreise verzeichnen Werte im einstelligen Bereich. Unter dem Schwellenwert von 10 liegen die Landkreise Würzburg (9), Schweinfurt (8), Haßberge (8), Kitzingen (7), Main-Spessart (7) und Rhön-Grabfeld (6) – außerdem die Städte Aschaffenburg (7) und Schweinfurt (7). Werte unter 5 melden der Landkreis Aschaffenburg (4), der Landkreis Miltenberg (3) und der Landkreis Bad Kissingen (1).