Corona-Krise trifft H&M – Modekette kündigt Stellenabbau an

Die schwedische Modekette H&M hat angekündigt, bundesweit rund 800 Stellen streichen zu wollen. Laut dem Unternehmen entspräche dies etwa 5 Prozent aller Beschäftigen der Kette in Deutschland. Als Grund wird die Corona-Krise genannt, denn im Geschäftsjahr 2020 ging der Umsatz des Unternehmens um 18 Prozent zurück.