Coronavirus in Deutschland angekommen – Erster Fall in Bayern

In China hat die Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus inzwischen mehr als 100 Menschen das Leben gekostet. In der besonders schwer betroffenen Provinz Hubei wurden zudem 1.291 neue Infektionen nachgewiesen. Damit steigt die Gesamtzahl der bekannten Erkrankungen auf über 4.000. In Europa waren bislang drei Patienten in Frankreich bestätigt. Nun hat der Virus auch Deutschland erreicht. Heute Nacht wurde der Coronavirus bei einem 33-jährigen aus Bayern nachgewiesen. Am Vormittag haben die bayerischen Behörden über die Einzelheiten des Falles informiert.