Das Coronavirus in Mainfranken – Update

Ein weiterer Bewohner des Seniorenheim St. Nikolaus ist an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben – damit hat das Heim nun 20 Todesopfer zu beklagen. Bei dem Verstorbenen handelte es sich um einen 97-jährigen Mann mit schweren Vorerkrankungen. In ganz Mainfranken steigt die Zahl der Coronafälle weiter an. In Stadt und Landkreis Würzburg wurden 17 weitere Personen positiv getestet – insgesamt zählt Würzburg nun 651 Infizierte und derzeit 1551 Personen in häuslicher Quarantäne. Im Landkreis Kitzingen wurden bisher 60 Fälle gemeldet. Der Landkreis Main-Spessart zählt 100 bestätigte Coronafälle – 11 Patienten werden stationär im Klinikum Main-Spessart behandelt, 3 davon auf der Intensivstation. Im Landkreis Schweinfurt wurden bis dato 314 Personen positiv auf das Virus getestet. In ganz Mainfranken wurden am Sonntag 54 Neuinfektionen verzeichnet – insgesamt haben sich bisher 1125 Personen mit dem Coronavirus angesteckt.