Die Coronakrise – Herausforderungen für die Spargelbauern

Jeder von uns ist gerade in irgendeiner Art und Weise von Corona betroffen – für viele bedeutet es vor allem Eines: Zuhause bleiben und sich sozial distanzieren. Manche sind dafür von ihrem Beruf freigestellt worden, wieder andere betreiben Home Office. Doch nicht für alle ist das möglich. Einige wurden von der Regierung als systemrelevant eingestuft und müssen ihrer Arbeit weiter wie gewohnt nachgehen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Gerade Landwirte können ein Lied davon singen – sie sind als Lebensmittelversorger systemrelevant und wollen dieser Aufgabe auch nachkommen – wäre da nicht das Problem mit den Erntehelfern. Wir haben bei einem Spargelbauern aus der Region nachgefragt.