Die Feuerwehrschwestern von Kloster Heidenfeld

Ohne Freiwillige Feuerwehren wäre so manche Scheune weit draußen auf dem Land wohl schon längst abgebrannt. Die ehrenamtlichen Kräfte sind meist die ersten am Einsatzort, weil Berufsfeuerwehren lediglich in größeren Ballungsgebieten betrieben werden. Um genau zu sein gibt es nur in knapp 100 von über 2000 Städten der Bundesrepublik hauptamtliche Brandbekämpfer. Die Freiwilligen sind also unverzichtbar, und in Heidenfeld geht diese Freiwilligkeit sogar noch ein Stück weiter. Neben der Dorffeuerwehr gibt es dort nämlich auch eine Klosterfeuerwehr.