Do it yourself- Lauras Tipps- kleine Fruchttörtchen backen

In der heutigen Folge DIY – LAURAS TIPPS zeige ich Dir, wie Du leckere kleine Fruchttörtchen backen kannst.

Für den Teig benötigst Du:

  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanillepudding Päckchen
  • 65g Stärke
  • 65g Mehl

Gebe Eier und Zucker in Deine Rührschüssel und lasse es so lange rühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Danach hebst Du vorsichtig das Mehl, die Stärke und den Vanillepudding unter, damit Dein Teig schön fluffig bleibt. Mein Tipp: Verwende hierfür ein Flachbesen, wodurch Du Luft mit in den Teig einarbeitest, dadurch bleibt er schön fluffig.

Heize den Backofen auf Ober-Unterhitze 200 Grad vor. Fülle anschließend den Teig auf ein Backblech und schiebe den Teig für 12 Minuten in den vorgeheizten Ofen, bis es schön goldbraun gebacken ist.

Für die Füllung benötigst Du:

  • 100g Zucker
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 300g Speisequark
  • 1 Spritzer Zitrone

Schlagsahne, Sahnesteif und Zucker steif schlagen. Im Anschluss hebst Du Speisequark und ein Spritzer Zitrone unter. Je nach Geschmack kann das Mark einer Vanilleschote verwendet werden.

Deinen abgekühlten Kuchen mit einer kreisförmigen Form ausstecken. Ich habe für die Formen meiner Törtchen einen Durchmesser von 6 cm gewählt.

Schneide Obst Deiner Wahl und garniere die Törtchen ganz nach Deinem Geschmack. Wenn du möchtest kannst Du die Fruchttörtchen mit einem Tortenguss überziehen. Dadurch werden die Früchte im Nachhinein mit dem Boden verbunden. Tortenguss kann auch einfach mit Kartoffelstärke, Zucker und Wasser hergestellt werden.

Viel Spaß beim Nachbacken

Deine Laura