Do it yourself- Lauras Tipps- Nusshörnchen backen

In der heutigen Folge DIY – LAURAS TIPPS zeige ich Dir, wie Du leckere Nusshörnchen backen kannst.

Für den Teig benötigst Du:

  • 200g Butter
  • 1Ei
  • 200g Frischkäse
  • 300g Mehl

Gebe alle Zutaten in eine Rührschüssel und verrühre diese zu einem geschmeidigen Teig. Den Teig knetest Du auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen nochmals durch. Nicht wundern, am Anfang ist der Teig noch etwas klebrig. Einfach noch etwas Mehl hinzugeben bis es eine gute Konsistenz hat. Teile anschließend den Teig in vier Stücke und stelle ihn für eine Stunde kalt.In der Zwischenzeit kannst Du die Füllung vorbereiten. Es gibt viele Möglichkeiten die Hörnchen zu füllen, da der Teig neutral ist, zum Beispiel herzhaft mit Schinken und Käse oder mit Spinat und Räucherlachs.

Ich habe mich heute aber für eine süße Variante entschieden. Für eine Nussfüllung.

Für die Füllung benötigst Du:

  • 80g braunen Rohrzucker
  • 80g weißen Zucker
  • 80g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln. 

Die gemahlenen Nüsse, den weißen und braunen Zucker in eine Schüssel geben und vermengen. Bestreue Deine Arbeitsfläche mit einen Achtel Deiner Füllung und rolle den gekühlten Teig kreisrund darauf aus. Streue auf den ausgerollten Teig erneut ein Achtel Deiner Füllung. Ein Tipp, zum Ausstechen kannst Du den Teig mit einer runden Springform mit einem Durchmesser von 26 cm ausstechen. Damit hast Du immer die gleiche Größe. Ich benutze zum Einteilen dieses Kuchengitter, sodass eine Markierung auf dem Teig entsteht. Vorteil: Deine Hörnchen haben die selbe Größe und sehen immer gleich aus, solltest Du kein Kuchengitter haben teile es mit einem Messer in 16 gleich große Stücke. Rolle den Teig von der breiten Seite auf und lege die Hörnchen mit der Spitze nach unten auf das Backblech, so behalten sie schön ihre Form.

Dann heißt es ab in den vorgeheizten Backofen für 12 Minuten bei 180°C bis sie goldbraun gebacken sind. Wenn die Hörnchen abgekühlt sind, kannst Du diese mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Laura