Do it yourself- Lauras Tipps- Schillerlocken mit Fruchtfüllung

In der heutigen Folge DIY – LAURAS TIPPS zeige ich Dir, wie Du leckere Schillerlocken mit einer fruchtigen Himbeercreme backen kannst.

Du benötigst:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 250g Beeren
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 200g Mascarpone
  • 200g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Spritzer Zitrone

Zuerst rollst Du den Blätterteig auf. Nun schneidest Du mit einem Rollschneider den Blätterteig in 2cm breite Streifen. Hierzu ein Tipp: Ich habe mir ein Lineal selbstgebastelt. Einfach ein Din A 4 Blatt laminieren und einen 2cm breiten Streifen daraus schneiden. Anschließend bestreichst Du leicht die Blätterteigstreifen mit Wasser. Für die Schillerlocken kannst Du spezielle Schillerlockenformen verwenden, falls Du aber keine zuhause hast, kannst Du eine Form einfach aus einer Küchenrolle und Alufolie selber basteln.  Unbedingt die Schillerlockenformen gut einfetten z.B. mit Trennmittelspray, damit sie sich nach dem Backen gut von der Form lösen lassen. Wickle nun die Blätterteigstreifen von der Spitze beginnend vorsichtig auf. Beachte, dass sich die Streifen immer leicht überlappen. Beim Aufwickeln vorsichtig die Übergänge ausstreichen. Abschließend mit Eigelb bestreichen.

Die Schillerlocken bei Umluft 180°C, 12 Minuten lang backen, bis sie schön goldbraun gebacken sind. Die noch warmen Schillerlocken vorsichtig von der Form lösen, damit sie nicht brechen. Während die Schillerlocken abkühlen, bereitest Du die Füllung vor. Hierfür die Schlagsahne, Sahnesteif und Zucker in eine Rührschüssel geben und steif schlagen. Mascarpone und Zitrone, sowie die Früchte dazugeben. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und die ausgekühlten Schillerlocken damit befüllen.

Jetzt kannst Du die Schillerlocken mit Puderzucker bestreuen und dekorieren. 

Viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Laura