Dreifacher Snaschel – Großbardorf macht’s deutlich

Der TSV Großbardorf hat sein Heimspiel gegen den ASV Vach klar gewonnen. Mit 6:1 bezwangen die Grabfeld Gallier die Mittelfranken in der Bioenergie Arena. Bis zur Halbzeit führten die Hausherren allerdings nur mit 2:1. Die Gäste verschossen zudem einen Foulelfmeter. Kurz nach dem Wechsel sah Christopher Uwadia die Gelb-Rote Karte,  wovon die Gallier in der Folge mehrfach profitierten. Der Innenverteidiger fehlte dem ASV Vach, Großbardorf zeigte sich vor dem Tor eiskalt. Mann des Spiels war Simon Snaschel mit drei Treffern