Ehrung traditioneller Bauten – Bundesweiter Tag des offenen Denkmals

Am Sonntag, den achten September findet bundesweit der „Tag des offenen Denkmals“ unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ statt. Auch in Unterfranken können viele Denkmäler besucht werden. In Würzburg alleine zwölf, darunter die Festung Marienberg, das Bürgerbräu-Areal und der Kulturspeicher. Auf der Website können alle Standorte genau eingesehen werden. Für Menschen unter zwanzig richten die Organisatoren einen Fotowettbewerb aus. Wer also am Sonntag ein originelles Foto schießt und bis zum zwanzigsten September einsendet, wird mit etwas Glück auf der offiziellen Website veröffentlicht.