Ein Herz für Main-Spessart – Unterstützung nicht nur in Corona-Zeiten

Nicht nur in Corona-Zeiten brauchen gemeinnützige Projekte Unterstützung, z. B. Sportvereine, Chöre, Musikvereine, Faschingsgesellschaften und Theatergruppen. Förderung gibt es einerseits aus der öffentlichen Hand, z. B. Kommune oder Freistaat, unter bestimmten Bedingungen auch von der Bundesregierung und der Europäischen Union. Aber: ohnen die lokalen Partner vor Ort, sind gerade die kleineren Vereine und die Projekte in der Fläche nicht möglich.

Die Sparkassenstiftung  unterstützt seit 30 Jahren Projekte in Main-Spessart

TV Mainfranken Moderator Daniel Waidelich ist nach Gemünden gefahren und trifft Peter Schmitt, den Gebietsdirektor Main-Spessart der Sparkasse Mainfranken Würzburg. Er stellt fest, dass in der Corona Krise – ausgelöst durch die Unsicherheit, ob Projekte und Veranstaltungen überhaupt durchgeführt werden können – weniger Förderanträge bei der Sparkasse in Main-Spessart eingegangen sind. Er ermutigt gemeinnützige Organisationen, sich zu melden und Anträge zu stellen. Das geht zum Beispiel unter www.sparkasse-mainfranken.de/foerderung

Scherenburgfestspiele Gemünden – die Festspielsaison 2021 kann kommen

Mit drei Stücken bereiten sich die Mitarbeitenden der Scherenburgfestspiele Gemünden auf die Festspielsaison in der Ruine Scherenburg vor, berichtet das Geschäftsführungs-Duo Bianca Ditterich und Christoph Michl.  Die Saison 2020 musste komplett ausfallen – umso mehr freuen sich die Macher auf 2021, wo mit einem Hygienekonzept den Theaterfans ein sicherer und unterhaltsamer Besuch geboten werden soll. Der Kartenvorverkauf läuft! Hier erhalten Sie Informationen über Programm und Kartenreservierung.