Erhöhte Waldbrandgefahr – Luftbeobachtung wird durchgeführt

Erhöhte Waldbrandgefahr in Unterfranken. Wegen der sehr geringen Niederschläge in den vergangenen Wochen sollen vorsorglich Luftbeobachtungen durchgeführt werden. Die Beobachtungsflugzeuge werden von Karfreitag, den 19. April bis einschließlich Ostermontag, 22. April eingesetzt, jeweils am Nachmittag. Während der Osterfeiertage werden vermehrt Spaziergänger in Wald und Flur unterwegs sein. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit einer Brandentstehung deutlich erhöht.