Erlabrunnprozess: außergerichtliche Einigung

Die Gemeinde Erlabrunn hat sich nach der fristlosen Entlassung ihres Bauhofleiters außergerichtlich mit dem Mann geeinigt. Das erfuhr jetzt der Gemeinderat. Der 58-Jährige bekommt noch bis Ende September sein Gehalt. Dem Mann war gekündigt worden, nachdem er in erster Instanz zu einer Haftstrafe verurteilt wurde. Er soll mit dem Streufahrzeug eine Frau überfahren und Fahrerflucht begangen haben.