Ermittlungen gegen Würzburger Seniorenheim – Ergebnisse erst im Mai

Bei den Vorermittlungen der Würzburger Staatsanwaltschaft wegen der vielen Todesfälle im Seniorenheim St. Nikolaus ist erst im Mai mit einem Ergebnis zu rechnen. Laut Medienberichten hätten die Stadt Würzburg und das Gesundheitsamt noch bis zum 8. Mai Zeit, die angeforderten Behördenauskünfte einzureichen. Auf Bitte der Behörden sei die Frist verlängert worden. In dem Seniorenheim der Bürgerspital-Stiftung sind bisher 25 Menschen an den Folgen des Corona-Virus verstorben. Die Vorermittlungen betreffen unter anderem die Frage, ob die Hygienevorkehrungen in dem Heim ausreichend waren.