Erster Würzburger Maibaum aufgestellt – traditionsreicher Stamm wieder am Unteren Markt

Der Maibaum kehrt zurück. Mitarbeiter des Gartenamtes Würzburg haben den Baumstamm am Unteren Markt aufgestellt. Die Rotfichte stammt wie aus den Vorjahren aus dem Gramschatzer Wald. Die traditionsreiche Holzstange ist 20 Meter lang und eine Tonne schwer. Sie ist wieder mit Zunftzeichen und Wappen geschmückt. Weitere Maibäume sollen in den kommenden Tagen in den Stadtteilen Würzburgs folgen.