Europäischer Kulturweg Fatschenbrunn – wie Äcker und Obstbäume damals im Einklang standen

Wissen Sie, was Hutzeln sind? Es handelt sich um getrocknete Birnen, die noch im Oberauraucher Ortsteil Fatschenbrunn hergestellt werden. Um die Hutzelkultur in den Haßbergen zu bewahren, hat es der alte Brauch in die bayerische Liste des Immateriellen Kulturerbes geschafft. Doch nicht nur das macht den 270-Seelen-Ort aus. Seit kurzem verfügt Fatschenbrunn über einen Europäischen Kulturweg. An dem haben unter anderem Heimatforscher mehrerer Universitäten mitgewirkt.