Familienbetreuung im Freistaat Bayern stark ausgebaut

Familienbetreuung im Freistaat stark ausgebaut. Wie aus einer Mitteilung des bayerischen Familienministeriums hervorgeht habe sich die Betreuungslage in den vergangen Jahren stark verbessert. So sind die staatlichen Ausgaben für Kitas von 2008 noch 0,7 Milliarden auf 2017 rund 2 Milliarden Euro gestiegen. Ebenso haben sich die Kitaplätze in diesem Zeitraum mehr als verdoppelt. Dennoch herrscht vor allem in Ballungsgebieten weiterhin akuter Betreuungsmangel. Zwar sind die Aufwendungen und Betreuungsangebote angewachsen. Die benötigten Plätze jedoch in einem höheren Maße gestiegen.