Fantasy-Festival Annotopia sorgt in Bad Mergentheim für Begeisterung

Fast zwei Jahre lang gab es keine Großveranstaltungen mehr – jetzt waren tausende Menschen in Bad Mergentheim auf einem Festival der besonderen Art zu Gast und haben diese unvergleichliche Atmosphäre sichtlich genossen: „Annotopia“ ist ein Fantasy-Festival, bei dem man in nur wenigen Minuten in sämtliche Epochen der Weltgeschichte entführt wird.

Umzug zum Auftakt

Zum Auftakt von Annotopia gibt es einen abwechslungsreichen und faszinierenden Umzug, der schnell verdeutlicht, was die Besucher an diesem Wochenende erwartet – nämlich rund 500 Mitwirkende aus der ganzen Welt, die das Fantasy-Festival rund um das Residenzschloss in Bad Mergentheim zu einem Festival der Sinne machen: Figuren aus allen Epochen der Menschheitsgeschichte sind hier anzutreffen.

Alle Epochen vertreten

Vom urzeitlichen Dinosaurier bis zu futuristischen Star-Wars-Helden – Fabelwesen wie Feen, Elfen oder Zwerge, Wikinger und Piraten, Römer, Cowboys und Indianer, viktorianische Steampunks oder mittelalterliche Ritter oder die wilde Schar aus dem post-apokalyptischen Camp: tatsächlich scheint auf den ersten Blick nichts zusammen zu passen, und doch wirkt das gesamte Festival wie eine große Einheit.

Weitere Festivals geplant

„Annotopia” ist ein Spektakel für die ganze Familie, das in Bad Mergentheim zu einer festen Tradition werden soll. In diesem Jahr wird es noch zwei weitere Festivals geben, nämlich am 11. und 12. September in Rotenburg an der Fulda und am ersten Oktober-Wochenende in Lüdinghausen.