Faulbrut in Oberpleichfeld

Erneuter Ausbruch der Faulbrut bei Bienen im Landkreis Würzburg. Nach Rottendorf im April 2018, ist ein weiterer Ausbruch bei einem Bienenstand in Oberpleichfeld zu verzeichnen. Das Veterinäramt hat einen Sperrbezirk mit einem Radius von zwei Kilometern eingerichtet. Der Erreger befällt ausschließlich die Bienenbrut, die erwachsenen Bienen verbreiten die Sporen aber. Für den Menschen ist der Erreger ungefährlich, Honig kann also weiterhin unbedenklich verzehrt werden.